Springe zur Navigation

Filmgrotte

Heiltage Filmgrotte

Erste Stuttgarter Heiltage: Filmgrotte
ausgewählt von Betty Schiel

Auftakt

Das Geheimnis um Schönheit und Jugend
Regie: Clarissa Patrix, D 1939, 11 min.

»Sport, Sauna-Bad, Massage und Gymnastik erhalten Gesundheit, Schönheit und Jugend […], schafft Leistungssteigerung und mobilisiert alle natürlichen Abwehrkräfte des Körpers.«
Zwei Sekretärinnen aus Berlin besuchen nach der Arbeit eine finnische Sauna. Der Film erläutert den genauen Ablauf: Von der Länge des Saunagangs über die korrekte Form der Abkühlung und die Massage. Die Freiluft-Gymnastik im Anschluss weckt Assoziationen an Leni Riefenstahls Körper-Inszenierungen.
Kontakt: filmarchiv@bundesarchiv.de

Programm 1

Więzi (Close Ties)
Regie: Zofia Kowalewska, PL 2016, 18 min.

Web CloseTies

Der 45. Hochzeitstag ist ein beeindruckendes Jubiläum. Barbara und Zdzisław könnten stolz auf sich sein, hätte nicht der Ehemann seine Frau vor acht Jahren für eine Geliebte verlassen. Aber nun sind sie wieder zusammen. Und das, obwohl Barbara behauptet, Zdzisław wäre immer noch als Schürzenjäger in Krakau unterwegs, hätte er nicht zu schwache Beine. Trotz alter Kränkungen, trotz aller Probleme mit unbezahlten Rechnungen, dem besetzten Bad und dem Umstellen von Möbeln verbindet sie etwas, das schwer zu benennen ist.
Kontakt: katarzyna.wilk@kff.com.pl

Programm 2

Cipka (Pussy)
Regie: Renata Gąsiorowsk, PL 2016, 8 min

Eine junge Frau, ein freier Abend allein zu Haus: einer sinnlichen »Solo-Session« mit allem Drum und Dran scheint nichts im Wege zu stehen. Doch Cipka (polnisch für »Pussy«) scheint ein Eigenleben zu führen – die Situation gerät außer Kontrolle … Ein rasanter und eigenwilliger, in Teilen von Altmeister Norman McLaren inspirierter, Animationsfilm.
Kontakt: katarzyna.wilk@kff.com.pl

Restless Leg Saga
Regie: Shana Moulton, USA 2012, 8 min.

Shana Moulton in der Rolle ihres Alter Ego Cynthia verbindet die therapeutischen Versprechen von Shopping, Schulmedizin und New-Age-Philosophie mit der flachen Lo-Fi-Ästhetik früher Computerspiele und populärer Fernsehunterhaltung. In »Restless Legs Saga« feiert sie den Zugewinn an Beinfreiheit dank Schweizer Heilerde.
Kontakt: smoulton@gmail.com

Bin ich reich? Bin ich reich? Bin ich reich? Bin ich reich? …
Regie: Dagie Brundert, D 2015, 5 min.

Binichreich

»Neulich hatte ich einen komischen Traum. Ich bin unterwegs, ich laufe über eine große Wiese, die zu einer Burg gehört oder zu einem Schloss. Ich weiß, dass ich ins Schloss rein muss und ich weiß, dass ich einen Tresor finden muss. Ich will den Tresor öffnen. Ich hab überlegt, wie die Zahlenkombination wohl sein könnte, aber dann fiel mir ein: Ich brauche überhaupt keine Zahlenkombination, ich muss nur die richtige Frage stellen!«
Kontakt: dagie@t-online.de

Super Smile
Regie: Effie Wu, D 2017, 5 min.

Super Smile Rücken

Die Kamera folgt der Frau durch ihre Wohnung, während diese mit hypnotischem Lächeln den Betrachter fixiert. Die Irritation zwischen Subjekt und Objekt driftet ins Hysterische.
Kontakt: effieeffie@gmx.de

Please Relax Now
Regie: Vika Kirchenbauer, D 2014, 12 min.

PleaseRelaxNow

»Dies wird ein unvergesslicher Moment werden, orchestriert von mir für Dich. Glaub mir, Du wirst das hier niemals vergessen. Ist das nicht großartig? Unvergesslich und für immer in Erinnerung! Mit Deiner Zustimmung, lieber Zuschauer, wirst Du in diesem Stück jemand anders werden. Lass mich Dich am Anfang ein wenig führen.«
Kontakt: like.rats.leaving@gmail.com