Springe zur Navigation

Erste Stuttgarter Heiltage – Eine Theater-Anwendung

Presseinformation, 21. November 2017 - mit der Bitte um Veröffentlichung

Das FITZ – Zentrum für Figurentheater wird im Dezember zum Spa-Hotel der besonderen Art: Die 1. Stuttgarter Heiltage bringen Theater-Wellness in die Bäderstadt.

Böse Zungen behaupten: Der Humor ist in der Krise.

Wir sagen: Aus dem Endzeit-Szenario machen wir die Jahresend-Katharsis! Aus Theater, Kino und Musik wirken die paradoxen Heilungskräfte des Leides und werden angewendet wie Moorbäder und Massagen: Innerlich und äußerlich, aber auch bei akuten Problemen wie Zorn, Angst, Überforderung, Behinderung, Kummer und Wut. Aus der Krise wird Kunst. Deren reinigende Effekte sind ja seit der Antike bekannt.

Johanna-Yasirra Kluhs (Dramaturgin) und Stefanie Oberhoff (Regisseurin und Figurenspielerin, GÜTESIEGEL KULTUR*) haben einen zweitägigen Heilplan ersonnen, der Konzerte, Lesungen, Performances und Filme umfasst – all das wird den Körper besänftigen, den Geist aufmischen und die Seele schaukeln.

Details zum Programm entnehmen Sie bitte der pdf im Anhang, ausführliche Informationen finden Sie hier.

Eine Produktion von GÜTESIEGEL KULTUR*.
 Gefördert durch den Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V.

aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg, dem Kulturamt der Stadt Stuttgart und dem FITZ! Zentrum für Figurentheater.