Springe zur Navigation

Archiv des Buchstabens Z


Inszenierung

ein Kunstmärchen nach „Klein Zaches genannt Zinnober“ von E.T.A. Hoffmann

Zaches Neu7 "Applaus Applaus, kommen Sie näher! Sehen Sie das Wunder! Hier auf unserer Schaustellerbühne: Der Herr Zinnober ist die beste Sängerin der Welt!"


Inszenierung 0

Frei nach Otto Julius Bierbaum „Zäpfel Kerns Abenteuer“ und Carlo Collodi „Pinocchio“

Zaepfel Artikelbild Ein gemaltes Feuer wärmt vorzüglich, wenn die Phantasie es entflammt. Zäpfel Kern jedenfalls hat damit kein Problem. Und hoppla – ist die Tür für das Holzkerlchen aufgestoßen zu einer haarsträubenden, herrlich gefährlichen Abenteuerreise zu sich selbst. Wo er da landet? … mehr


Inszenierung 0

Im Rahmen des Internationalen Figurentheaterfestivals Baden-Württemberg Imaginale 2010

10 Millionen Quadratkilometer, so groß ist die Oberfläche Europas,unseres Europas, das wir so recht und schlecht teilen mit all den Leuten. Neun Quadratmeter ist die Fläche, die jedem von unsminimal zum Leben zustehen sollte. Diese Fläche teilen sich zwei Komödianten, … mehr


Inszenierung

Zerstoerung Proben 4 Sieben Studenten werden vor dem Trümmern ihrer Arbeit stehen: Das Projekt Zerstörung ist eine Einladung  die destruktive Seite der menschlichen Natur als etwas Kreatives zu begreifen. Das zweite Jahr des Figurentheaters expermientiert mit den verschiedensten Zerstörungsmodalitäten der Menschheit und spielt … mehr


Inszenierung 0

Zirkus Schardam1 Wir dürfen vorstellen: Daniil Charms, 1905 geboren, Musikliebhaber, Poet für Kinder und Erwachsene, geliebt und verfolgt als weltberühmter, unermüdlicher und feinsinniger Kämpfer „gegen den gesunden Menschenverstand und gegen die Welt des Mittelmaßes, der Langeweile und der aufgeblasenen Solidität“. Kommen Sie! … mehr


Inszenierung 0

Ein Abenteuer für Jugendliche
nach Clémence Gandillots „Die Wurzeln der Mathematik“.

Zumtbein1 3 Die Frau auf der Bühne mag einfache Probleme, beispielsweise die Definition der Summe aller Dinge auf der Erde. Oder, ob sich nicht eine Gleichung mit den Begriffen der Liebe beschreiben ließe. Alles nicht wirklich schwer. Interessant wird es hier: Wenn … mehr


Inszenierung 0

nach dem Märchen von Wilhelm Hauff von geheimnisvollen Kräuterzaubern, wundersamen Verwandlungen, herzhaften Niesern und magischen Klängen...

Zwergnase1 Was ist das für eine seltsame Frau, die sich eines Tages am Marktstand von Jakobs Mutter einfindet und das Kräutlein Niesmitlust verlangt. Und dann soll Jakob ihr auch noch die Einkäufe nach Hause tragen. Wäre er doch bloß nicht mitgegangen! … mehr


Inszenierung 0

Zwiegestalten „Hat man sich nicht auch von dicken, unveränderlichen Kinderpuppen tausendmal gefragt, was später aus ihnen würde? …Sie lagen da am Rande des Kinderschlafs, wie sie es gewohnt waren, am Tage mit fremden Kräften unermüdlich gelebt zu sein….“ (R.M. Rilke) Eine … mehr


Inszenierung

Eine Werkstattpräsentation von und mit Flop Lefebvre (FR), Bram Wiersma (NL), Moniek Smeets (NL) und Norbert Götz (DE)

Goetz Vier Meister des Schattentheaters aus drei Nationen treffen sich für fünf Tage in Stuttgart, um ihr Wissen über die Kunst des Licht- und Schattenspiels auszutauschen, neue Ideen und Formen zu erproben und uns am Ergebnis teilhaben zu lassen! Wir sind … mehr