Springe zur Navigation

Als ES über uns kam

Katalog der Kränkungen der Menschheit, Teil 3
  • Alsesueber Neu6
  • Alsesueber Neu5
  • Alsesueber Neu4
  • Alsesueber Neu3
  • Alsesueber Neu2
  • Alsesueber Neu1
Meinhardt Krauss Feigl, Stuttgart

Aus der Mitte des Universums vertrieben, ins Gewimmel der Evolution getaucht, und dann das: die dunklen Triebe übernehmen die Regie. Ade, freier Wille. Willkommen, ES.

In ihrer unverwechselbaren Kombination aus Choreographie, Digitalität und Text verspinnen Meinhardt Krauss Feigl ihre Zuschauer in das fein gewebte Netz des Unbewussten.

»Ihr Spiel ist so leicht, die Choreografie der beiden Körper so fein, die bewegte Videobildabfolge so fantasievoll. Die Inszenierung verzaubert!« (StN)

»Zurücklehnen und konsumieren geht nicht bei Meinhardt, Krauss und Feigl. Dazu sind die ästhetischen Bilderrätsel im Gaze-Kokon viel zu spannend. Gesellschaftliche Verhaltensweisen, Ödipuskomplex, Urängste, Konflikte – alles drin. Ein voller Erfolg!« (EZ)

»Da glückt, was Theater sein kann, irritierend, anschaulich und komisch zugleich.« (StZ)