Springe zur Navigation

Ausstellung Martin Raubenheimer / Krabat

  • Krabat Raubenheimer M Text
Inspiriert durch die FITZ-Inszenierung „Krabat“ (Figurentheater Wilde & Vogel, Leipzig & Grupa Coincidentia, Bialystok (PL)) hat der Stuttgarter Grafik Designer Martin Raubenheimer sich intensiv mit Otfried Preußlers berühmten Roman beschäftigt.
Herausgekommen ist ein faszinierender Zyklus aus Collagen, die zentralen Elemente der Geschichte in bildnerische Spannungsfelder übersetzen.
Das Material der Collagen entstammt sogenannten „Schnippelbüchern“, Sammlungen von zahllosen Bildvorlagen (Stichen, Radierungen) aus dem 18. Jahrhundert.
Die Ausstellung ist in den Stunden vor den FITZ-Vorstellungen kostenfrei zugänglich.