Springe zur Navigation

Die mit der Fruchtblase tanzt

„Prolog" im Fitz
erschienen am 12.06.2010 in Stuttgarter Zeitung

Sie vollführt auf der Bühne einen Tanz mit einem großen Plastikbeutel, der eine Fruchtblase darstellt, oder sie macht sich im Zwiegespräch mit ihrem projizierten Abbild auf die Suche nach der eigenen Identitätswahrnehmung. Mal sachlich, mal verspielt und assoziativ nimmt Iris Meinhardt die Sichtweise eines ungeborenen Kindes ein. Im Stuttgarter Figurentheater Fitz interpretiert Iris Meinhardt in ihrem neuen Werk „Prolog“ die Zeit im Mutterleib vor der Geburt als einen Vorspann zum Leben. Zwar erscheint nicht jeder Einfall von Iris Meinhardt und dem Videokünstler und Regisseur Michael Krauss zwingend, aber dennoch bringt ihr „Prolog“ den Zuschauer immer wieder zum Staunen über die vielfältigen Möglichkeiten gut gemachten Figurentheaters.