Springe zur Navigation

Schweren Stoff leicht gemacht

Auch schwere Stoffe finden beim Figurentheater-Festival ihren Platz – und für kindliche Unterhaltung ist erst recht gesorgt, auch dieses Jahr!
erschienen am 19.05.2009 in Nürnberger Zeitung

Ernesto Hase hat ein Loch in der Tasche» – dieser Titel für das Stück des Figurentheaters Fitz aus Stuttgart und des Puppentheaters Halle klingt lustig. Und die Erlanger Kinder haben auch viel Spaß an der Aufführung, in dem niedliche Plüschhasen die Hauptrolle spielen. Aber der Hintergrund ist ernst, und das spüren auch die Kinder einer Stadt, die bundesweit mit die wenigsten Hartz-IV-Empfänger hat. Je mehr die anfangs glückliche Hasenfamilie unverschuldet in die Spirale der Armut gerät – je mehr Löcher im Haus, in den Taschen, ja sogar in den Ausweispapieren sind – umso nachdenklicher wird das junge Publikum. Und doch gibt es ein Happy-End, denn die beiden Schauspielerinnen als Feen kochen einen zauberhaften Traum… Sehr gut verpackte Sozialkritik.