Springe zur Navigation

Archiv des Buchstabens B


Inszenierung 0

Märchen für Erwachsene

„Mit der Harmlosigkeit einer Klosterschülerin betritt eine junge Frau im schrulligen Kostüm die Bühne. Statt, wie ihr Mann es wünscht, Klavier zu üben, erzählt sie die Geschichte des Ritters Blaubart, der seinen Frauen verbot, eine bestimmte Kammer in seinem Schloß … mehr


Inszenierung 0

Ein Schauspiel mit Puppen für Erwachsene

Eine genauso komische wie innige Auseinandersetzung mit menschlichen Ängsten: Zwei fiese Hasen lassen auf mysteriöse Art zwei Frauen in ihr unheimlich-undefinierbares Reich platzen und konfrontieren sie dort mit ihren schlimmsten Albträumen. Kindheitsängste sind zu durchleben, ein Dämon beschwört den nahen … mehr


Inszenierung 0

Ein vergessenes Zimmer, die Möbel mit weißen Laken verhängt, wie nach langer Abwesenheit. Plötzlich bricht in die Stille laute Musik. Eine junge Frau in Winterkleidung und viel zu hohen Schuhen versucht, sich auf ein Paar alte Skier zu stellen. Immer … mehr


Inszenierung

Verpackt

  Objekttheater ohne Sprache Oh schau, ein Mensch mit einer Schachtel. Was ist in der Schachtel? Bin ich es? Bist Du es? Ist es der Anfang vom Ende? Vielleicht ist es auch nichts davon. Warte mal, passiert das gerade wirklich? … mehr


Inszenierung 0

In fünf kurzen Zyklen präsentiert Richard Bradshaw eine Parade der Wandlungen, eine Vielzahl scharf gezeichneter Charaktere und ihrer Grimassen: Da steht eine eigene Version eines 200 Jahre alten französischen Schattenspiels neben Aborigine-Traumzeit-Geschichten, Theatrale Skizzen mit Seltsamkeiten wie fliegenden Windmühlen oder … mehr


Inszenierung

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.Video-Link: https://vimeo.com/136809805 Verloren auf weiter See treibt ein Paar in einem winzigen Kahn. Alles haben die beiden im Unwetter verloren: das mondäne Heim, das schicke, bequeme Auto, den 18-Uhr-Whisky. Die Bank hat alles … mehr


Inszenierung 0

Im Walzertakt kreisend, vom Wind der Vergangenheit in unsere Gegenwart geweht, kommen die Bräute getanzt. Schneeweiß, verlockend in ihren anmutigen Gebärden, grillenhaft klingend ihr Gesang… Den romantisch verklärten Frauenbildern folgen Bilder des sehnsüchtigen Liebesschmerzes, der Zerbrechlichkeit und der Vergänglichkeit. Eben … mehr


Inszenierung 0

Theater im Geschichtenzelt

Jeden Morgen, wenn die Sonne aufgeht und der Tau auf dem Salat glitzert, macht Herr Hase seine Morgengymnastik. Dann kümmert er sich um die Möhren, schaut nach, ob sie über Nacht gewachsen sind und begießt sie aus seiner roten Gießkanne. … mehr


Inszenierung 0

Willkommen in der Heimat. Bleiben Sie bitte dicht zusammen und folgen Sie den Anweisungen unseres Führungspersonals. Wir treffen den Edelweißkönig in der Martinsklause, sehen über den Laufenden Berg zum Schloss Hubertus, erleben das Schweigen im Walde, werden vom Ochsenkrieg gestreift, … mehr


Inszenierung 0

nach dem Roman von Ted van Lieshout

„Marius ist seit einem halben Jahr nun schon tot. Morgen hätte er Geburtstag. Mam will alle seine Sachen hinten im Garten verbrennen, sie ihm „im Rauch nachschicken“. Für mich ist das so, als hätte es Marius nie gegeben. Was soll … mehr