Springe zur Navigation

Archiv des Buchstabens K


Inszenierung 0

Eine skandalöse postkoloniale Revue

Ein wahres MÄrchen aus dem Kongo (westart/wdr) Im Dorf gibt es eine Neuigkeit: Man hat einen König – einen weißen sogar! Voller Freude wird er ins Dorf zum Festmahl geladen. Zusammen mit dem Publikum warten Kinder und Jugendliche aus Kinshasa, … mehr


Inszenierung

Die Kunst des Geschichtenerzählens

Wir möchten Ihnen ein Geschenk machen: Seien Sie unsere Gäste. Wir haben uns Zeit für Sie genommen und laden Sie ein zu einer langen Nacht der Geschichten. Gemeinsam mit Künstlerkollegen aus unterschiedlichen kulturellen Umfeldern erforschen wir das Terrain der Erzählkunst. … mehr


Inszenierung 0

Im Rahmen von: Face À Face "Die zweite Stuttgarter Völkerschau"

Kongolesisches Märchen


Inszenierung 0

KIYOHIME MANDARA ist durch die alte japanische Legende von Anchin und Kiyohime inspiriert. Anchin, ein junger Mönch, verspricht Kiyohime nach einer gemeinsam verbrachten Nacht die Ehe. Er verlässt sie jedoch mit unbekanntem Ziel. Als Kiyohime den Verrat ihrer Liebe entdeckt, … mehr


Inszenierung

Ein musikalisches Figurentheater mit Live-Musik

Sie schillert, ist etwas kurzsichtig, mag Kleidung über alles und.. ist noch nicht ganz flugreif: Klamotte, das Flügelwesen. Klamottes Welt ist einfach und überschaubar: essen, schlafen, sich die Fühler schaben und ein wenig durch die Gegend torkeln. So verbringt sie … mehr


Inszenierung 0

Eine Hommage an die Kostbarkeit jedes Augenblicks. Klang- Text- Figurentheaterperformance von 13 Minuten für eine Spielerin, zwei Totentänzer, einen Musiker und eine 21-saitige afrikanische Harfe.


Inszenierung

Ganz nah sitzen die Zuschauer, direkt am Rand der Bühne, von Segelwänden umgeben wie von einem Kokon. Vor ihnen eine Fläche, Erdreich darauf, ein Brotlaib-Mond, kleine, fragile Bauten aus Zweigen und Stöcken. Ein Hauch bewegt die Blätter: Die Welt erwacht. … mehr


Inszenierung 0

Sie glauben, alles läuft glatt? Sie haben die Sache im Griff? Na, dann kommen Sie mal mit und entdecken, was sich tagtäglich Schockierendes, Possierliches, ganz und gar Unmanierliches in und mit Ihnen abspielt: Eifersüchtige Zellen, Viren mit Identitätskrise, harmonische Hormone, … mehr


Inszenierung

in einer Bearbeitung für das Puppentheater Gera von Helmut Landwehr

„... und tröste dich: dir soll Gerechtigkeit widerfahren!“ Michael Kohlhaas


Inszenierung 0

„Wenn unsereiner kocht, dann ist das nichts Besonderes und am Ende womöglich angebrannt. Wenn Klodette kocht, ist das eine grandiose Inszenierung, ein theatralischer Akt, ein Puppenspiel, eine Psychoanalyse, eine Ehetragödie, eine erotische Phantasie, ein Mord – und zu essen gibt’s … mehr