Springe zur Navigation

Archiv des Buchstabens L


Inszenierung

Eine Zurschaustellung in drei Stationen mit Projektionen, Objekte, Stimme und Geräuschen

Seit der Antike wurden ‘Kuriosa’ – Seltsamkeiten, Unheimliches und Seltenes – zusammengetragen und in Sammlungen zur Schau gestellt. Kurios sind auch so manche Körperbilder, die im Laufe der Medizingeschichte entstanden sind. Gerade der weibliche Körper diente als Projektionsfläche für eigene … mehr


Inszenierung

Der Traum eines Schattens

Die deutsche Erstaufführung in Stuttgart wird in neuer Besetzung stattfinden. Anders als im Programmheft angekündigt, ist der Artist Sébastian Dault nicht als Akteur auf der Bühne, sondern als Ko-Regisseur ins Inszenierungsteam gewechselt. Es spielen Katerini Antonakaki (Figuren- und Schattenspiel, Live-Film) … mehr


Inszenierung 0

vor und nach Shakespeare

„Ein leerer Umzugskarton als königliches Schloss. Ein Müllsack mit langen Unterhosen für den frierenden König. Dazu eine Hand voll Minipuppen. Mehr brauchen die beiden Verwandlungskünstler Annette Scheibler und Hartmut Liebsch nicht für ihre wunderbar abgedrehte Version von Shakespeares grandiosem Schauerdrama … mehr


Inszenierung 0

Ein Theaterprojekt nach William Shakespeare

Narr: „Nicht weiter, Sir, ich kann hier so gut verfaulen als an einem andern Ort.“ – / Lear: „So schenk ich euch das Leben. Kommt, wenn ihr es tragen wollt, so müsst ihr laufen.“ Shakespeares über die Jahrhunderte gealtertes Fossil … mehr


Inszenierung 0

Es war einmal ein Garten. Der Garten stand voller Bäume, Apfelbäume, die blühten, denn es war Mai. In dem Garten stand ein Haus. in dem Haus wohnte ein Mädchen. Sie hieß Lena. Zum Geburtstag bekommt Lena von ihrer Tante ein … mehr


Inszenierung

Geräuschtheater von und mit Martin Heidegger

– Aber wir warten doch, wenn wir warten, immer auf etwas. – Gewiß; aber sobald wir das, worauf wir warten, uns vorstellen und es zum Stehen bringen, warten wir schon nicht mehr. – Im Warten lassen wir das, worauf wir … mehr


Inszenierung 0

Langsam schält sich eine Frau aus der Dunkelheit. Sie folgt einer Spur aus Licht. Mit unglaublicher Kraft und Energie kämpft sie um jeden Schritt, den sie tut, so als kämpfe sie gegen eine fremde, sie festhaltende Macht. „Light“ ist ein … mehr


Inszenierung 0

„Ich hab’s gefunden!“ „Es gehört mir!“ So versucht Haubenmeise Lille ihre kostbaren Entdeckungen, gegen Rabe Rob zu verteidigen. Doch das gelingt zunächst nicht, denn Rob ist viel größer und stärker, und außerdem fühlt es sich cool an, Lille ein bisschen … mehr


Inszenierung 0

Internationales Gastspiel

Eine fremde Welt, dunkel und verschlossen. Was tut ein Mensch, der in eine Welt hineingeboren wird, deren Sprache er nicht versteht? Er tastet. Er staunt. Er leidet. Ist er allein? Wenn nicht, was umgibt ihn? Etwas? Jemand? Die anderen? Was … mehr