Springe zur Navigation

Archiv des Buchstabens O


Inszenierung

3D Plastik Biohypermedia Theater

„:-Oz“ – Im Loop der Simulationen, auf halbem Weg zwischen realer Welt und dem großen Nichts; gleichzeitig tot und lebendiger. Hier, wo wir jetzt tätig sind, im schwangeren Monster der möglichen Zukünfte. Hier, wo globale Technowissenschaft alles zu einer gefügigen … mehr


Inszenierung 0

Ein observates Experiment

Studentische Arbeit


Inszenierung 0

Eine kolonialistische Revue und eine ziemlich schräge Performance: Zwei sehr sympathische Damen aus dem All, hinreichend angepasst an irdische Gepflogenheiten, versuchen die Welt zu retten … Eine wundersame Blüte der langen und fruchtbaren Zusammenarbeit von Stefanie Oberhoff und Annette Scheibler … mehr


Inszenierung 0

Ein rasantes Spiel zweier Erzählerinnen und eines Geräuschemachers im wilden Wechsel von Figuren, Objekten, Erzählung, Musik und Licht nach Motiven der EDDA

Am Anfang war Kälte und Feuer. Dazwischen ein tiefer Schlund. Darin kämpften Feuer und Eis, und was die Kälte geformt hatte, erweckte die Hitze zum Leben, und so entstand ein gewaltiger Riese … So beginnt die EDDA, der nordische Mythos … mehr


Inszenierung 0

Signora Mongiolino verwirklicht sich ihren Kindheitstraum. Sie errichtet in Rom mit ihren eigenen Händen ein Theater, Stein für Stein, mit Leuchtbuchstaben über dem Eingang »IL TEATRO MONGIOLINO«. Gemeinsam mit einem jungen Ensemble sucht Signora Mongiolino nach einer neuen Theatersprache. Die … mehr


Inszenierung

Am Samstag, dem 9. April 2016 ab 22h00 nach den NEWZ-Preziosen „Toc-rrr-Toc & Epiphanie“ räumen wir die Bühne zur Open Stage für FigurenspielerInnen, SchauspielerInnen, TexterInnen…  Jeder Versuch ist wunderbar, je versuchter, desto… Anmeldungen bitte bis 1. April hier. Bisher dabei: … mehr


Inszenierung

Das Programm (Stand 15.11.16) Also sang Zara – Performance In körperlicher Auseinandersetzung mit einem Seil spricht, singt, gurrt die Performerin Zitate von Nietzsche. „Also sang Zara“ entstaubt nietzscheanische Aussagen und transferiert sie in die Gegenwart. Konzept, Choroegraphie, Performance: Susa Ramsthaler … mehr


Inszenierung

Die Geschichte um Madame Silvas Herkunft verliert sich in der Dunkelheit der Zeit. Um ihre Vergangenheit ranken sich viele Legenden und widersprüchliche Anekdoten. Einige sagen, sie komme aus dem fernen Sibirien. Andere meinen, dass sie in den tiefsten, dunkelsten Wäldern … mehr


Inszenierung 0

Ophelia, eine alte Dame, früher Souffleuse am Theater einer Kleinstadt, nimmt Schatten auf, die „keiner mehr will“. Immer mehr herrenlose Schatten gesellen sich zu ihr, und sie lehrt sie die Worte der großen Dichter sprechen und ihre Tragödien und Komödien … mehr


Inszenierung 0

TREIBHAUS

Orange fließt in den Raum. Weiche Seidenschlagen dringen in jeden Winkel, breiten ihre satte Farbe aus: Im Vordergrund Gelb, changierend von zartestem Weiß bis Ocker, dann Rot, flammend und samten blutend. Darin verwoben zwei Figuren – Puppe und Mensch – … mehr