Springe zur Navigation

Archiv des Buchstabens P


Inszenierung 0

Die Magie der Töne

Mit seinem Geigenspiel wurde Nicolo Paganini (1782-1840) schon zu Lebzeiten eine Legende. Seine Erscheinung besaß etwas Mystisches, sein Spiel war übernatürlich, die Töne, die er seinem Instrument entlockte, schienen nicht von dieser Welt. Kein Wunder also, dass er Männer wie … mehr


Inszenierung 0

eine szenische MenschenKörperCollage

„Der Körper, er gleicht einem Satz, der uns einzuladen scheint, ihn bis in seine Buchstaben zu zergliedern, damit sich in einer endlosen Reihe von Anagrammen aufs Neue fügt, was er in Wahrheit enthält.“, schrieb der deutschen Surrealist Hans Bellmer 1934. … mehr


Inszenierung 0

Gral gegen Schüssel Parzival + Sommerfest

frei nach Wolfram von Eschenbach

„Nicht nur Regisseur und Schauspieler, sondern auch genialer Improvisator, lässt Miensopust das gesamte Personal des Epos auftreten… Aus Weltliteratur hat Miensopust Welttheater im Kammerspielformat gemacht. Ein großer Wurf.“ (Heilbronner Stimme) Der berühmte Ritter Gachmuret ist im Kampf gefallen. Um dessen … mehr


Inszenierung 0

Eine Avance an Wolfram von Eschenbach: Der Mythos Parzival, schrottgeboren, zur Sprache gebracht mit Stimmband und Geräusch, gespannt zwischen klirrende Schärfe und Haut.


Inszenierung 0

Ein europäisches Theaterprojekt
inspiriert von José Saramago, Fernando Pessoa, Julio Cortazar Paolo Pasolini und Karl Marx

„Das Wort ist Gesetz, und ich bin das Wort. Der Anfang und das Ende“. Seit Jahrhunderten haben Menschen göttliche Worte gehört, haben sie aufgeschrieben und interpretiert. Viele glauben daran, viele hadern damit, viele leiden darunter. Eine kleine Gruppe anonymer Atheisten … mehr


Inszenierung 0

Ein Stück über den Geschmack der Liebe

Was ist die Liebe? Eine Quelle der Freuden, Verwicklungen, Verwünschungen und der süßen Qual. Seit Urzeiten treibt sie uns um und bleibt doch ein Geheimnis. Ganz anders Spaghetti. Die machen erwiesenermaßen glücklich, lindern häufig den Liebeskummer und wecken die Lust … mehr


Inszenierung 0

Im Rahmen des NEWZ 11

frei nach "Die Legende von Paul und Paula" von Ulrich Plenzdorf und Heiner Carow


Inszenierung 0

nach dem Kinderbuch von Marjaleena Lembcke
Marjaleena Lembcke' nin "Pelle, das Zirkuskind" adlı çizgi romanından uyarlanmıştır.

Ein deutsch-türkisches Theaterstück für alle von 5-9 Jahren. 5-9 yaşları arasındaki herkesin izleyebileceği alımanca-türkçe tiyatro oyunu.


Inszenierung

Eine musikalische Reise nach Nimmerland und zurück  

Keine Schule, keine Regeln, keine Schwerkraft. Ein Traum? Nicht im Nimmerland. Hier bestimmt die Phantasie, was passiert. Mit Nixen um die Wette schwimmen? Au ja! Piraten kloppen? Aber klar! Mit Peter Pan durch die Lüfte fliegen? Kein Problem! Bunt klingen … mehr


Inszenierung 0

Liebe, Tod und Verdammnis
„Fantasie dramatique“ von Simone Rist
nach Jean Racine und Friedrich Schiller

Phèdre und Phädra: zwei Frauen, eine Gestalt, eine Geschichte. Phèdre / Phädra, die Gattin des Theseus, liebt ihren Stiefsohn Hippolyt. Ihrer Liebestollheit bewusst, kämpft sie mit der ganzen Kraft des Verstandes dagegen an. Da er ihr widersteht, verleumdet sie ihn … mehr