Springe zur Navigation

Archiv des Buchstabens S


Inszenierung

Jedes japanische Kind weiß, dass die Götter demjenigen einen Wunsch erfüllen, dem es gelingt 1000  Papierkraniche zu falten; und einen freien Wunsch kann Sadako Sasaki in ihrem Kampf gegen die Krankheit wirklich gut gebrauchen. In einem Wettlauf gegen die Zeit … mehr


Inszenierung

Neues aus dem Altersheim, Die Berliner Stadtmusikanten

Selten hat ein IMAGINALE-Gastspiel derart hymnische Zuschauerreaktionen hervorgerufen wie 2014 „Die Berliner Stadtmusikanten“, die wortwitzig-treffsichere Puppenspiel-Komödie über das Leben im Alter. So viel Lob macht Lust. Willkommen also zum zweiten Teil: Zwei Schafe wollen im Altersheim „Zum Sonnenschein“ grasen! Frau … mehr


Inszenierung 0

nach Oscar Wilde

Salomés Tanz hat sie alle um den Kopf gebracht: Herodes, ihren Stiefvater, Herodias, ihre Mutter, Johannes den Täufer und schließlich sich selbst. Mächtig war der Tanz, mächtig die Tänzerin, der ein halbes Königreich geboten wurde – doch sie wollte lieber … mehr


Inszenierung 0

Acht Versuche zu teilen

„So wenig wir wissen, wie das Richtige wäre, so genau wissen wir allerdings, was das Falsche ist. (Theodor W. Adorno, Etwas fehlt (1964) Augenblicke, Kleiderschränke, Worte, Kinder, Zeitgenossenschaft, Bankkonten, Erinnerungen, Zukunft…Teilst du mit mir? Das Leben? Lässt sich das Leben … mehr


Inszenierung 0

die nächtliche seite der dinge

„salto.lamento“ wurde auf dem 19. Internationalen Festival für Figurentheater 2008 im spanischen Lleida jeweils mit dem Hauptpreis und dem Publikumspreis für die beste Inszenierung und dem Hauptpreis für die beste Dramaturgie ausgezeichnet. Eine Schublade öffnet sich. Geheime Botschaften entweichen ihr … mehr


Inszenierung

Vom Space Race zur Internationalen Raumstation: Im Orbit einer Welt mit neuen Grenzen

Eine bulgarische Kosmonautin und ein westdeutscher Astronaut erwachen auf einer geheimen Raumstation im All nach jahrelangem künstlichen Koma im Jahr 2017. Ihre Mission verschwand in Geheimarchiven – kein Mensch auf der Erde weiß mehr von den beiden einsamen Satelliten-Bewohnern und … mehr


Inszenierung 0

Von Diven, Dirigenten und anderen Dramen

Sie starb 1996 in Frankfurt an Alzheimer. Maria Schacko war wirklich da. Sie hatte vielleicht keine Jahrhunderstimme, aber sie hat gesungen. Und sie wollte nicht spurenlos gehen. Es gibt Briefe, Tagebücher und Fotos. Otto Klemperer, Franz Werfel, Alma Mahler, Bruno … mehr


Inszenierung 0

alias Adolf Hitler

„Neues Meisterwerk des Theaterzauberers Tranter.“


Inszenierung 0

oder wie man König wird
von Karin Eppler nach einem Roman von David Henry Wilson

Eigentlich wollte Lorina nur Brötchen holen gehen, wenn Sie nicht einem sprechenden Hasen begegnet wäre. Plötzlich findet sich Lorina in einer seltsamen Welt wieder, einer Welt in der es Drinner und Draußer gibt: Verrückte Tiere wohnen in einem prächtigen Schloß, … mehr


Inszenierung 0

FREI NACH MOTIVEN DER BRÜDER GRIMM

ein Stück Schnee wird Fleisch und Blut und weil’s so schön ist muss es sterben – oder geht der Tanz in eisernen Pantoffeln über glühende Kohlen weiter? Eine Geschichte über den Blick in den Spiegel und den Versuch einer neuen … mehr