Springe zur Navigation

Archiv des Buchstabens W


Inszenierung 0

Ist das möglich? Der ganze „Ring“ von Richard Wagner, verdichtet auf zwei kurze Stunden, verständlich für Einsteiger, erhellend für Kenner? Lässt sich Wagners überwältigende Musik überführen in ein packendes Kammerspiel? Sämtliche Partien live gesungen von einem Mozart-Sopran? Wie gewinnen Wagners … mehr


Inszenierung 0

Bis zu ihrem 28. Lebensjahr führte Anne Gray Sexton ein wohl geordnetes Leben als typische Mittelschichthausfrau der 50-er Jahre. Am 8. November 1956, einen Tag vor ihrem 28. Geburtstag, unternahm sie ihren ersten Selbstmordversuch und fand statt des Todes ihre … mehr


Inszenierung 0

„Die roten Plastiknasen, die Kilger und Sanchez sich angeklemmt haben, geben die Richtung vor. ‚Warten auf Bill Gates’ ist eine amüsante Mischung aus Clownerie und Figurentheater. Ein ulkiges Duo, bei dem einer den andere überlisten will und doch immer wieder … mehr


Inszenierung 0

Eine farbenfrohe Geschichte zu der Musik von Maurice Ravel, Claude Debussy und Dimitri Shostakovich

Womit beginnt ein Bild? Vielleicht mit einem kleinen roten Fleck. Und mit einer Frage. Einer Frage, wie sie nur Kinder oder Maler stellen: „Was macht das Rot am Donnerstag?“ Farben und Leinwand stehen bereit für eine Entdeckungsreise in das Reich … mehr


Inszenierung 0

Ein clowneskes Stück über Klein und Groß, über Kinder und ihre Eltern.

Eva Kaufmann spielt Lisa. Und das bedeutet: Was immer auch passiert – es wird komisch, lebensnah und zugewandt. Das ist gut, denn Lisa hat Geburtstag und dieser Geburtstag hat es in sich. Wer schenkt einem denn auch ein quietschfideles Baby?! … mehr


Inszenierung

Eine spielerische Einführung in die Zauberwelt der Dinge

Was hat Käptn Hein da wohl in seiner Schatzkiste? Gold, Puppen, Perlen oder gar Dollars? Von wegen! Dieses Mal spielt Tristan Vogt nicht mit Puppen, sondern mit Sachen, verwandelt sie in Spiel-Sachen, die ihr eigenes Leben haben und oft auch … mehr


Inszenierung 0

Die Schildkröte Trixi hat heute ihren 5. Geburtstag und ist gespannt, wer wohl kommt. Aufgeräumt, gesaugt und abgestaubt hat sie schon. Fehlen nur noch die Gäste. Und natürlich die Geschenke! Was wünscht sie sich denn? Na? Ist doch klar – … mehr


Inszenierung 0

„Durch die sichere Aussicht auf den Tod könnte jedem Leben ein köstlicher, wohlriechender Tropfen von Leichtsinn beigemischt sein” (Nietzsche) Ein Barkeeper, zwei Gäste, eine Tänzerin und 2cl Leichtigkeit.. Schnapsvisionen aus der Bauchladenbar. Dauer: ca.12 min und ein Schnaps Eintritt frei


Inszenierung 0

Der kleine Wilfrid Gordon wächst in der Nachbarschaft eines Altersheimes auf. Er spielt fast täglich dort, denn die Eigenarten und Geschichten der Bewohner faszinieren ihn – und seine liebste Spielfreundin, die ältere Dame Fräulein Nancy, wohnt auch dort. Doch eines … mehr


Inszenierung

Ein Spiel in Grau und Bunt ohne Worte für Kinder ab 2 Jahren

Eine Dame ganz in Grau mit einem grauen Koffer. Auf einem grauen Platz. Was wird sie tun? Man weiß es nicht. Aber plötzlich geschieht etwas! Die Zeit der Farben bricht an: Hier ist eine Farbe. Und da? Ja! Und noch … mehr