Springe zur Navigation

Archiv des Buchstabens W


Inszenierung 0

Autorenlesung mit Lifeprojektionen

Im Rahmen des Interkulturellen Festivals „Made in Germany 2013„ Die Flucht aus dem islamistischen und kriegerischen Iran der 80-er Jahre führt die sechsköpfige Familie Zaeri über die Türkei nach Deutschland. Nach einer langen Reise mit ungewissem Ausgang finden sie leer … mehr


Inszenierung 0

10 Jahre Figurentheater Wilde & Vogel
Werkschau mit Freunden
www.wilde&vogel.de

Alles? Zeigen wir alles? Nein, natürlich nicht. Wie könnten wir. Denn breiteten wir das künstlerische Schaffen der Musikerin und Komponistin Charlotte Wilde und des Figurenspielers, Regisseurs und Ausstatters Michael Vogel tatsächlich in seiner Vollständigkeit aus, wäre nicht nur der Herbstspielplan … mehr


Inszenierung 0

eine Theaterreise für Pioniere mit Masken

25 Erstklässler verschiedenster Nationalitäten entdecken ihr in Gips gegossenes „Schlafgesicht“. Von dort aus lässt sich mit Ton modellierenden Händen trefflich weiter träumen: Antiloper, Spitzschnäbler und Hexen entstehen. Unerhört und nie gesehen! Dann springt dem einen und der anderen ihr Maskengesicht … mehr


Inszenierung 0

Mit Texten des Berliner Dichters Arno Holz

Ist unser Leben ein Fisch, der zum Vogel bestimmt war? Für wie lange stirbt der Mensch? Woher komme ich? Was war ich? Was werde ich sein? Wen kann ich fragen, was auf dieser Welt ich suche? Wo ist die Mitte … mehr


Inszenierung 0

Abschlussarbeit von Maik Evers im Studiengang Figurentheater an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart

Reise in dunkle Mondnächte. Drei Wolfsjäger drehen durch. Wo sind die Wölfe? Im Wald, im Anderen, in der Hosentasche, im Radio? Motive aus Märchen und Wirklichkeit vermischen sich mit der Suche nach dem eigenen Graubart, der Sonne und Mond verschlingen … mehr


Inszenierung

Figurenspiel mit Musik und ohne Worte

Ein ungewöhnlicher Prinz. Sein Butler. Ein elegantes Esszimmer. Hier fängt das Spiel des Wolfes an … Das im Piemont ansässige Teatro Distinto greift in seinem ebenso poetischen wie komischen Clowns-Spiel das komplizierte Thema der menschlichen Aggressivität auf: Wohin mit der … mehr


Inszenierung

Industrie 4.0 im Puppentheater. Die erste Erkenntnis: Puppen sind wie Menschen: analog, altmodisch, abhängig von Arbeit. Aber auch hier gilt: Digital ist Zukunft, effektiv und sexy. Zeit also, auszumisten und mit den Ballast der Vergangenheit aufzuräumen, findet Melanie, während Hans-Jochen … mehr


Inszenierung 0

Als Ergänzung zur Crowdlounge (Do. 6. Juni) bietet die Hochschule für Musik & Darstellende Kunst gemeinsam mit Ikosom am darauffolgenden Tag einen ganztägigen Workshop zum Thema Crowdfunding an.


Inszenierung 0

Betrachtungen über das Staunen

Die Idee der Wunderkammer, eines frühmusealen Sammlungskonzeptes, das sich an Raritäten und Kuriositäten orientierte, bietet den Rahmen für diesen Theaterabend zwischen Bildender und Darstellender Kunst. Mit den Figurenspielern Alice-Therese Gottschalk, Raphael Mürle und Frank Soehnle haben sich drei Schüler des … mehr