Springe zur Navigation

Archiv des Buchstabens W


Inszenierung

Wenn wir Wolken gucken, deuten wir, was wir sehen, was wir kennen oder erinnern. Wir lassen die Phantasie spazieren gehen. Alles verwandelt sich ständig. Unter den Händen der Spielerin entsteht für Augenblicke ein Kosmos aus Formen und Farben, Figuren, Tieren … mehr


Inszenierung

Industrie 4.0 im Puppentheater. Die erste Erkenntnis: Puppen sind wie Menschen: analog, altmodisch, abhängig von Arbeit. Aber auch hier gilt: Digital ist Zukunft, effektiv und sexy. Zeit also, auszumisten und mit den Ballast der Vergangenheit aufzuräumen, findet Melanie, während Hans-Jochen … mehr


Inszenierung 0

Als Ergänzung zur Crowdlounge (Do. 6. Juni) bietet die Hochschule für Musik & Darstellende Kunst gemeinsam mit Ikosom am darauffolgenden Tag einen ganztägigen Workshop zum Thema Crowdfunding an.


Inszenierung

Clownsspiel und Puppentheater fast ohne Worte Die Welt ist schon in Ordnung, denken sich die beiden Vagabunden, wenn die Sonne scheint, man eine Parkbank hat und in der Tasche eine Wurst steckt. Doch plötzlich sitzt da ein kleiner Hund, der … mehr


Inszenierung 0

Betrachtungen über das Staunen

Die Idee der Wunderkammer, eines frühmusealen Sammlungskonzeptes, das sich an Raritäten und Kuriositäten orientierte, bietet den Rahmen für diesen Theaterabend zwischen Bildender und Darstellender Kunst. Mit den Figurenspielern Alice-Therese Gottschalk, Raphael Mürle und Frank Soehnle haben sich drei Schüler des … mehr