Springe zur Navigation

Bären, Mond und Monster

Frei nach dem Kinderbuch „Echte Bären fürchten sich nicht“ von Elizabeth Dale und Paula Metcalf. Deutsch von Paul Maar.
  • Index
  • Index
  • Index
Christian Glötzner Figurentheater, Tübingen

Es ist mitten in der Nacht. Alle schlafen. Alle? Nein, denn Baby Bobo liegt wach und horcht. War da etwas? Da war etwas! Was war das? Ein Monster? Mama und Papa, Kai und Lisa wissen es auch nicht. Alle machen sich bereit, und los geht es in den Wald auf der Suche nach diesem seltsamen Geräusch. Oh! Oh, wie schön und wundersam die Nacht ist! Das Mondlicht und der Schein der Lampe haben den Wald verwandelt. Wir begleiten Familie Bär auf ihrer Suche in eine magische Welt.

Spiel und Ausstattung: Christian Glötzner | Figuren: Udo Schneeweiß | Künstlerische Beratung und Text: Petra Afonin | Musik: Johannes Frisch | Regie: Frank Soehnle