Springe zur Navigation

Die Dicke – spielt Medea

Eine tragische Lebensgeschichte in Plastiktüten
  • Die Dicke Spielt Medea Foto Oliver Röckle (1) Oliver Röckle
  • Die Dicke Spielt Medea Foto Oliver Röckle (2) Oliver Röckle
  • Die Dicke Spielt Medea Foto Oliver Röckle (3) Oliver Röckle
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart

Abschlussinszenierung Studiengang Figurentheater an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kiunst Stuttgart

Von ihrem Trolley begleitet streift eine Frau durch die Straßen. Man nennt sie die Dicke. Alleine kommt sie jeden Abend irgendwo an und lässt sich nieder. Sie spricht nicht. Aus ihren zahlreichen Plastiktüten zieht sie Bruchstücke ihrer Lebensgeschichte. Ein abgetragener Schuh, ein alter Mantel, eine verschmutzte Puppe.

Mit diesen Habseligkeiten erzählt sie die tragischste Geschichte einer Frau. Die Dicke, eine moderne Medea?