Springe zur Navigation

Die große Wörterfabrik

Auf der Bühne summt, knattert und dampft es. Hier wird mit einem Hammer ein Buchstabe auf Papier gedruckt, dort werden Buchstabenkekse gebacken und da hinten feuchte Buchstaben zum Trocknen aufgehängt. Worte fliegen durch die Luft und werden mit einem Tonbandgerät aufgenommen. Wir sind im Land der großen Wörterfabrik. Hier müssen Worte erst gekauft und gegessen werden, bevor sie ausgesprochen werden können.

Paul hat wenig Geld, er kann sich nicht viele Worte kaufen. Morgen hat Marie Geburtstag. Gern würde Paul ihr etwas Besonderes schenken, etwas, das ihr zeigt, wie gerne er sie hat. Aber für das, was er ihr sagen möchte, bräuchte er ein Vermögen…

Ein Theaterstück mit Figuren, Objekten und Musik ab fünf Jahren