Springe zur Navigation

Glamour Phoenix – fashion & war

  • Glamour Hp 5
  • Glamour Hp 3
  • Glamour Hp 2
  • Glamour Hp 1
  • Glamour Hp 8
  • Glamour Hp 7
  • Glamour Hp 6
  • Glamour Foto Hesse5
  • Glamour Foto Hesse2
  • Glamour Foto Hesse1
  • Glamour Foto Hesse5
  • Glamour Foto Hesse5 (2)
Figurentheater Anne-Kathrin Klatt, Tübingen

Inspiriert durch Alexander McQueens von Verletzung und Verfall geprägte Modewelt und Michael Yorks Kulturgeschichte der Selbstinszenierungen „Zu Besuch bei Diktatoren“ verfolgt „Glamour Phoenix“ die Idee eines politischen Fashion Runs.

Im Mittelpunkt stehen skulpturale Kostüme der im polnischen Krakau geborenen Bildhauerin und Performerin Justyna Koeke.

Das Zusammenspiel von Bewegung und Tanz, Animation und bildender Kunst geht dabei über das Format einer gängigen Modenschau hinaus.Es gibt keinen Laufsteg. Jedes Kostüm beherbergt neben seiner Selbstrepräsentation eigene erzählerische Elemente.

Wie leben wir Menschen weiter zwischen Verfallssymptomen unserer Gegenwart und der überlebenswichtigen Hoffnung auf eine bessere Welt?

Die leere Bühne reicht aus.