Springe zur Navigation

HA HA HA

Wie Eulenspiegel die Stuttgarter*innen foppte und andere Geschichten
  • Index
  • Index
Jule Bröcker, Stuttgart

Bachelor 2020 der Absolvent*innen des Studiengangs Figurentheater an der HMDK Stuttgart

Lachen ist das Schönste auf der Welt, oder? Ja, das fand Till Eulenspiegel auch. Der hat mit allen gelacht. Oder naja, eigentlich hat er über alle gelacht. Er hat alle nacheinander ausgelacht. Ist rumgezogen, hat sich einen gesucht, den er foppen konnte und bevor der ihn dann schnappen konnte – schwupps, war er wieder weg.

In einer Seilwelt hängen die Geschichten. Es sind nicht nur Tills. Es sind Deine, es sind unsere Geschichten. Denn wir alle können Narren sein. Und Närrinnen.

Diese Arbeit ist Jules Bachelorproduktion im Studiengang Figurentheater an der HMDK Stuttgart. Sie vereint Masken- und Figurenspiel mit Schlagwerk, erzählt interaktiv Geschichten und experimentiert live mit dem Lachen.

Spiel: Jule Bröcker | Konzeption: Jule Bröcker und Tanja Wehling | Musik: Jonathan Bröcker | Supervision: Florian Feisel | Regie: Tanja Wehling

Eintritt 3,- €. Anmeldung erforderlich

Konzeption: Jule Bröcker und Tanja Wehling | Figurenspiel: Jule Bröcker | Musik: Jonathan Bröcker | Regie: Tanja Wehling