Springe zur Navigation

Hans im Glück

  • Hans Im Glück

Glück ist, wenn man Schokolade hat und braucht nichts davon abzugeben. Glück ist, wenn man nichts vorhat und kann morgens einfach liegen bleiben. Glück ist, wenn man glücklich ist … Die beiden Engel Johanna und Johannes, die im Theater das Märchen von ,Hans im Glück‘ erzählen sollen, werden sich nicht einig, so viele Glücksvarianten fallen ihnen ein. Direktor Schrödinger nervt das. Als Chef des Theaters des Glücks will er, dass die Engel die Geschichte vorführen, in der Hans von „A nach B“ schnurstracks zu Gertrud kommt, die schließlich schon sieben Jahre auf ihn wartet. Die albernen Tauschgeschichten aus dem Märchen könne man ja weglassen. Das geht aber nicht. Und so begibt sich Hans nach sieben Jahren bei Meister Gutenberg auf den Grimmschen Weg …
Eine frech-freie Berliner Version des klassischen Märchenstoffs – voller Witz, Spielfreude und überraschender Einfälle.