Springe zur Navigation

Herr Bohm und der Hering

  • Herrbohm

Herr Bohm denkt viel über die Geheimnisse des Lebens nach. Er fragt sich unter anderem:

Wie kommt es, dass Fische nicht an Land leben können? Könnte es vielleicht sein, dass sie eigentlich nur aus alter Gewohnheit im Wasser leben? Vielleicht könnten die Fische ebenso gut lernen, an Land zu leben, man müsste sie nur vorsichtig daran gewöhnen…

Und dies tut Herr Bohm dann. Er fängt einen Hering und versucht ihn langsam an das Leben an Land zu gewöhnen. Das Experiment gelingt. Damit beginnt eine Freundschaft, die beinahe eine fürs Leben geworden wäre, hätten sie nicht einen Ausflug ans Meer gemacht…