Springe zur Navigation

Herrmann geht nach Engelland

  • Hermann Geht2
  • Hermann Geht1
  • Hermann Geht5

Mai 1941 . Herrmann, deutscher Alleinunterhalter, Bauchredner und Puppenspieler, ist zur Truppenbetreuung von der Ostfront ins besetzte Frankreich beordert worden; im Gepäck ein buntes Unterhaltungsprogramm zur Steigerung der Kampfmoral.

Seltsam jedoch: Levi Blauspan, der Hauptdarsteller seines bisherigen Erfolgsstückes „Der Jude im Dorn“, ist spurlos verschwunden. Herrmann weiß nichts, das Krokodil insistiert, der Kasper ist misstrauisch. Aber Herrmann ist nicht nur kein Anfänger, er hat auch ein Geheimnis.

Also, verehrtes Publikum! Heute PREMIERE, mit den besten Empfehlungen des Reichsinstituts für Puppenspiel zeigen wir „Kasper fährt nach Engelland“! Eine letzte Probe, und die speziell für Sie! (Dann allerdings aber sollten Sie gehen. Wir erwarten zur Vorstellung 2200 Matrosen, es wird ziemlich eng werden.)