Springe zur Navigation

Ivis Abenteuer (Ivi sa vie)

  • Ivy2
  • Ivy1
  • Ivy3

Clown Ivi kämpft gegen die Tücken des Alltags. Ein liebenswerter Tollpatsch, der zwischen Licht und Schatten mit seinem Leben auf wunderbare Weise immer wieder irgendwie zurechtkommt. Und der uns lehrt, das Lachen dabei hilft. Lachen über den Alltag mit seinen Tücken, Schwierigkeiten und Umwegen, Lachen über Irrtümer und Tollheiten und vor allem – Lachen über sich selbst.

„Ivis Abenteuer“ ist ein Clownsspiel vor und hinter einer Riesenleinwand, zu deren beiden Seiten das Publikum sitzt und Ivi – je nachdem wo er nun gerade herumturnt – mal als Schatten, mal leibhaftig sieht. Ein Spiel mit großen farbigen Projektionen, die im Augenblick ihrer Entstehung zu sehen sind. Ein lustvoller Ausflug in die Welt der frühen Stummfilme und der Comicstrips.

Cathérine Sombsthay gehört zu den renommiertesten Kindertheatermacherinnen Frankreichs. In ihrer zehnten Produktion widmet sie sich den Prozessen des Lernens und des Entdeckens. Ein Prozess, der mit der Geburt beginnt und ein Leben lang andauert. Ausprobieren, testen, von vorne beginnen, bis . ja bis wir beginnen zu verstehen, ein klein wenig, vielleicht sehr viel.