Springe zur Navigation

Jedermann, Hohenloher FT

nach Hugo von Hofmannsthal
  • Jedermann
  • Jedermann Hohenlohe
Hohenloher Figurentheater

„Da ist kein Ding zu hoch noch fest, das sich mit Geld nicht kaufen lässt“, lautet die Lebenseinstellung von Jedermann. Der Mensch ist steinreich, unempfindlich gegenüber dem Leid seiner Mitmenschen und in erster Linie am Vergnügen interessiert. Als aber der Tod seine kalte Hand nach ihm ausstreckt, stürzt er in abgrundtiefe Verzweiflung. Entsetzt stellt er fest, dass sich seine vermeintlichen Freunde abgewandt haben. Selbst der schnöde Mammon, dem sein Lebensglaube gegolten hat, verhöhnt und verspottet ihn am Totenbett: Doch der Tod gewährt Jedermann eine letzte Gnadenfrist. Das Hohenloher Figurentheater zeigt das Hugo von Hofmannsthals Meisterwerk der Weltliteratur mit ausdrucksstarken, großen Stabfiguren in offener Spielweise und mit verschiedenen Stilmitteln des Figurentheaters.

„Eine überzeugende Glanzleistung“ (Badisches Tagblatt).“Überwältigend stürmischer Beifall und stehende Ovationen“ (Rhein-Zeitung).

Das Hohenloher Figurentheater aus Herschbach im Westerwald ist eines der traditionsreichsten professionellen Figurentheater im deutschsprachigen Raum. Es wurde 1948 gegründet, die Puppenspieltradition der Familie reicht aber 150 Jahre zurück. Seit 1974 präsentieren Johanna und Harald Sperlich unterschiedlichste Produktionen für Kinder und Erwachsene – und beweisen mit ihren Darbietungen, dass es möglich ist, mit der Kunstform des Puppenspiels, welches eine der Urformen der dramatischen Bühnenkunst repräsentiert, ausgesprochen kreatives, lebendiges und heutiges Theater zu machen. Das renommierte Theater gastiert regelmäßig bei nationalen und internationalen Figurentheaterfestivals.