Springe zur Navigation

Kar (Wiederkehr)

  • Kar CopyrightVojtech Brtnicky2
  • Kar CopyrightVojtech Brtnicky3
Fekete Seretlek & Studio Damuza (CZ)

Objekttheater und Live-Musik.

In englischer Sprache. Leicht verständlich.

Lew Tolstoi fand im Haus eines Bahnhofsvorstehers den Tod. Anna Karenina stürzte sich im Wahn vor einen fahrenden Zug. Mitten im Leichenschmaus, inmitten von Gläserklingen und den leisen Tönen der Beerdigungs-Kapelle, kippt die Szenerie: Statt zu enden, wie es sich gehört, regen sich (Phantasie? Wirklichkeit?) die Verstorbenen. Damit nicht genug: Die Gäste selbst finden sich als Figuren in Annas Geschichte wieder. Akkordeon, Schlagzeug, Violine, Kontrabass und fünf Stimmen feiern die russische Seele. Großes Theater mit Musik! Oder Kabarett mit Objekten? Mit Feuer und Weihrauchschwaden aus dem Samowar macht sich Anarchie breit.


Spiel: Matija Solce, Jiri Jelinek, Pavol Smolarik, Anna Bubnikova, Ivo Sedlacek, Jan Meduna ::: Text: Matija Solce & Fekete Seretlek ::: Figurenentwurf und -bau: Marianna Stránská ::: Musik: Fekete Seretlek ::: www.feketeseretlek.cz