Springe zur Navigation

FITZ digital: Kein Sextett

  • Index
  • Index
  • Index
  • Index
  • Index
  • Index
  • Index
  • Index
  • Index
Studiengang Figurentheater & Studiengang Jazz

Am 29. März 2020 hätte die Produktion Sextett im Wilhelma Theater ihre Premiere gehabt: eine Inszenierung unter der Regie von Frank Soehnle, gespeist aus der Improvisation zwischen Marionette und Musik. Der Lockdown ändert die Regeln. Der leere Raum wird zum permanenten Begleiter.

In den leeren Gemäuern des Wilhelmatheaters geistert ein gewisses Etwas herum. Es kommt, erlebt, was es zu erleben gibt und verschwindet wieder. Und mit ihm alle weißen Tücher, deren es habhaft werden konnte.

Eine Figur verabschiedet sich mit einem letzten Tanz. / Ein Tanz für die Vergessenen, gegen das Vergessen. / Eine Ode an die Abwesenheit.

Ich schleuder´ mein Haar, du schleuderst dein Haar, wir schleudern unser Haar. 5 Köpfe, 750 000 Haare, 1 Vogel. Haare über Haare über Haare über Haare, mittendrin du und du und du und du und du.

Mathilda die Sau mags am liebsten gemütlich. Sich in einem Berg aus Kissen räkeln, ab und zu in ein paar Zehen beißen und Streicheleinheiten genießen - genau ihr Ding. Zum Glück ist da noch ihre Obsession für bunte Socken, die sie ziemlich auf Trab bringt.

alle haben 'ne tasche außer eine die ist 'ne tasche.

Kostenfreie Online Premiere: Sonntag, 14.6. 2020 um 20.00
ab da jederzeit abrufbar unter:
www.wilhelma-theater.de; www.hmdk-stuttgart.de und www.fitz-stuttgart.de

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL1J6TnBSNXlGLVlVIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Figurenspiel und -bau: Anne-Sophie Dautz | Solène Hervé | Annina Mosimann | Liesbeth Nenoff | Adeline Rüss |

Musik: Simon Bremen (Saxophon( | Moritz Langmaier (Klavier) | Erik Biscalchin (Kontrabass) | Klemens Fregin (Schlagzeug)

Mitwirkende: Annika Franz (Gesang) | Lars Töpperwien (Trompete) | Anniek Vetter (Figurenspiel und -bau)

Komposition & Betreuung Musik: Rainer Tempel | Betreuung Figurenbau: Michael Mordo | Betreuung Ausstattung: Arne Bustorff | Assistenz: Gerda Knoche | Regie: Frank Soehnle

Kamera und Schnitt: Nadja Weber | Alexander Schmidt

Technische Leitung: Daniel Aigner | Ausstattungsleitung:Kersten Paulsen | Licht: Jupp Bertels | Bühne & Beleuchtung: Elias Dunkel, Neele Heller, Simon Thomas | Beratung Maske: Dieter Brenner | Produktionsleitung: Stephanie Rinke