Springe zur Navigation

Labyrinth

  • Labyrinth2
  • Labyrinth1

Was ist wirklich? Wie sähe eine Welt aus, in der alternative Handlungsoptionen einander nicht ausschlössen, sondern nebeneinander bestünden?

„Frank Soehnle entwirft ein Gewebe einander überlagernder, ergänzender und miteinander konkurrierender Bildmetaphern, Geräusche und Textabschnitte, das sich in ihrer Fülle und Gleichzeitigkeitjeder Eindeutigkeit entzieht – ein Ereignis-Labyrinth, das permanent zwischen Chaos und Code changiert, das von den Zuschauern viel Offenheit und von den Spielern größte Präzision fordert.“ (double)