Springe zur Navigation

Le rêve d‘une ombre

Der Traum eines Schattens
  • Larevedunombre Copyright Olivier Guillemain5
  • Larevedunombre Copyrightcopyright Olivier Guillemain1
  • Larevedunombre Copyrightcopyright Olivier Guillemain2
  • Larevedunombre Copyrightcopyright Olivier Guillemain3
Cie. la main d’oeuvre (FR)

Die deutsche Erstaufführung in Stuttgart wird in neuer Besetzung stattfinden. Anders als im Programmheft angekündigt, ist der Artist Sébastian Dault nicht als Akteur auf der Bühne, sondern als Ko-Regisseur ins Inszenierungsteam gewechselt. Es spielen Katerini Antonakaki (Figuren- und Schattenspiel, Live-Film) und Achille Sauloup (Text und Schauspiel).

Schauspiel, Bilder- Schatten- und Bewegungstheater

In französischer Sprache mit Obertiteln

Inspiriert von Hans Christian Andersens Erzählung »Der Schatten« erkunden die Bilderkünstlerin Katerini Antonakaki, der Schauspieler Achille Sauloup und der Zirkusakrobat Sébastien Dault die fragile Balance zwischen Mensch und Schatten. Mit Projektionen, mobilen Bilderrahmen, Körpern und ihren Silhouetten folgen sie diesen ›Doppelgängern der Wirklichkeit‹ zu den Orten, in denen der Schatten schon immer haust: Höhlen, Grotten, Denkmälern und Geschichten.

»La main d’œuvres« konnte mit der Eröffnungspremiere der IMAGINALE 2018 »Les Insomnies / Die Schlaflosigkeiten« einen grandiosen Publikumserfolg feiern.


Szenisches Schreiben und Spiel: Katerini Antonakaki, Achille Sauloup ::: Text: Achille Sauloup ::: Bilder: Katerini Antonakaki, Olivier Guillemain ::: Musik: Ilias Sauloup ::: www.lamaindoeuvres.com


Mit freundlicher Unterstützung des Institut français und des französischen Ministeriums für Kultur / DGCA. Im Rahmen vom Fokus OBJET & MARIONNETTE 2020“