Springe zur Navigation

Pulli Pulli

  • Pulli Pulli

Ein großer Koffer würgt und zittert. Was ist denn mit dem los? Ein „Etwas“ schaut verschämt aus dem Koffer heraus und wird mit einem heftigen Schwall ausgespuckt. Das neugeborene „Etwas“ heißt Pulli Pulli. Und er kann schon sehen, hören, sprechen, lachen und sogar wütend sein. Und so macht er seine ersten Erfahrungen in seiner Welt, die für Pulli Pulli aufregend und zugleich fremd ist. Dabei lernt er andere kennen: z.B. den gemütlichen, warmen Winterpulli. Den findet er besonders toll, weil der immer schön gelassen bleibt und ein prima Kumpel ist. Der bunte fein gestrickte Pullover ist für ihn auch anziehend, weil der so blumig und vornehm aber auch hochnäsig ist. Mit jeder Begegnung lernt Pulli Pulli etwas Spannendes, Neues kennen…
Ausgezeichnet beim deutsch-niederländischen Autorenwettbewerb 2002.
Ausgewählt als nordreinwestfälische „Kindertheater des Monats“