Springe zur Navigation

Öfter weniger richtig

  • Index

    ©Daniela Wolf

  • Index

    ©Daniela Wolf

Laura Oppenhäuser

Was kann die Frau in der U-Bahn gegen meine Existenz tun, wenn ich an den Fingernägeln kaue? Befreit mich meine Banalität, wenn ich sie zuerst befreie? Darf ich dir deine Produktivität umdeuten? Ist totale Verwirrung das Gegenteil von halber Höhenlage? Wie wenig Hintergrundwissen erträgt wie viel Meinung? Was will ich dir sagen und warum hörst du mir trotzdem zu?

Die Figurenspielerin und Performerin Laura Oppenhäuser arbeitet am Ausbau einer Praxis des Stolperns, hinterfragt eigene Fehltritte und drängt auch schon mal Fremde jenseits der 50 zum potenziellen Misserfolg. Sie riskiert Peinlichkeit und vielleicht ihren Namen. Und ist sich doch sicher, dass sich beim sprichwörtlichen Griff ins Klo Schätze bergen lassen. Eigentlich wissen wir das doch alle.

Konzeption/Ausstattung/Spiel: Laura Oppenhäuser | Licht: Alexander Joseph | Finaler dramaturgischer Schliff: Franziska Merkel