Springe zur Navigation

Wer sagt hier grau? (Qui dit gris?)

Ein Spiel in Grau und Bunt ohne Worte für Kinder ab 2 Jahren
  • Werhatgrau2
  • Werhatgrau3
  • Werhatgrau1
  • Werhatgrau4
Compagnie Jardins Insolites, Angers(Apt (FR)

Eine Dame ganz in Grau mit einem grauen Koffer. Auf einem grauen Platz. Was wird sie tun? Man weiß es nicht. Aber plötzlich geschieht etwas! Die Zeit der Farben bricht an: Hier ist eine Farbe. Und da? Ja! Und noch eine guckt da vor. Ein Fleck… Ein Kreis… Eine Feder. Entsteht da ein Vogel…? Und was geschieht mit ihm? Thérèse Angebault zaubert kleine poetische Phantasien auf die Bühne. Mit einfachen Mitteln und ohne Worte gelingt es ihr, allein durch das Spiel von Farben und Licht eine Fülle an Gefühlen zu wecken.„Dieses Theater ist schöpferisch im biblischen Sinne de s Wortes.“ (Berliner Zeitung)

Fast ohne Worte

Seit Gründung ihrer Compagnie im Jahr 1997 arbeiten Thérèse Angebault und Marion David an einem poetisch-spielerischen Theater für ein junges und ganz junges Publikum. Sie benutzen auf der Bühne ein Minimum an Worten, um mit dem Einsatz von Objekten, Bildern, Farben und sparsamen Geräuschen ein Maximum an Empfindungen zu erreichen. Ihre Inszenierungen zeigen sie in Frankreich und in fast allen Ländern des westlichen Europa. Sie arbeiteten mit renommierten französischen Ensembles wie dem Vélo-Théâtre, der Compagnie Phénomène Tsé Tsé und dem Bread and Puppet Theatre aus den USA.