Menü

TARTproduktion

37 Zündhölzer oder Das gestohlene Leben

Schauspiel & Figurentheater

Elena, eine alleinstehende bulgarische Pflegerin, sucht Arbeit. Eine international tätige Pflege-Agentur vermittelt sie nach Deutschland. Ihr Kunde ist der pflegebedürftige und eigenwillig rastlose 80-jährige Herr Zünder aus Stuttgart, verkörpert von einer realistischen Figur aus der Werkstatt von Antje Töpfer und ani-miert von der bulgarischen Figurenspielerin Manuela Sarkissyan. Für Elena wird dieser herausfordernde Fall, die Betreuung des alten Mannes und die Anrufe der Tochter aus der Heimat zu einer Zerreißprobe, in deren Verlauf sich die Ereignisse durch groteske Verdächtigungen und die Provokationen der Tochter zuspit-zen. Elena, in die Enge getrieben, weiß keinen anderen Ausweg, als ...

Unsere Gesellschaft altert. Immer mehr Pflegebedürftige stehen einer zu kleinen Anzahl von Pflegenden gegenüber. Die Inszenierung untersucht die sozialen Ursachen und Auswirkungen des Pflegenotstands.

Spiel: Snezhina Petrova, Manuela Sarkissyan, Véronique Kinnen und Nathan Cooper | Text: Zdrava Kamenova und Gergana Dimitrova | Regie, Bühne: Bernhard M. Eusterschulte


FTTS zu Gast im FITZ

Do 09.03.23 20:00
FITZ!
Fr 10.03.23 20:00
FITZ!
Sa 11.03.23 20:00
FITZ!

Info:

Dauer: 60 Minuten

Geeignet für: Für Erwachsene | Solidarisches Preisprofil. Was können Sie zahlen? 15,- / 20,- / 10,- / 5,-

Informationen zu Karten / Ermäßigungen / Reservierungen