Menü

Theater Tempus Fugit

Schöne Aussicht 2024: Wider die Tyrannei!

Von Level zu Level. Weggabelungen. Kreuzungen. Hindernisse. Wie entscheiden? Wohin gehen? Rechts oder links? Zwei Performerinnen begeben sich in das Spiel gegen die Tyrannei. Doch was bedeutet Tyrannei? Was bedeutet Widerstand? Und wie kann Widerstand geleistet werden?

„20 Lektionen für den Widerstand“ von Timothy Snyder dient als Grundlage für die Künstlerinnen. Die Zuschauenden sind unmittelbar dabei. Sie lenken, unterstützen und entscheiden. Am Ende bleibt die Frage: Wie wollen wir später einmal zurückblicken auf unsere Gesellschaft.

Mitten in der Realität der Jugendlichen startet das Theaterstück. Sichtbar sind zwei Instagram-Accounts mit Storys, Reels, Hashtags, Likes. Die Zuschauenden werden in den Bann gezogen, bis die Situation bricht und sie entscheiden dürfen, wie sie handeln würden. Mittels digitaler Abstimmungstools bekommen sie die Chance, aktiv das Geschehen zu beeinflussen. Wohin führt die Geschichte? Musik und Projektion verschwimmen, erklingen und erfüllen den Raum. Die interaktive Theaterperformance setzt sich kritisch mit aktuellen tyrannischen Strukturen und konfliktreichen Ereignissen auseinander.

Tickets über: +49 711 218 480–18 oder ticket@jes-stuttgart.de

Spiel, Konzeption: Laura Huber, Lisa Wilfert | Dramaturgie: Karin Maßen | Musik: Johan Olsson | Assistenz: Emma Kommert | Organisation: Mio Trillitzsch | Licht & Ton: André Kulawik

Di 11.06.24 14:00
Tickets übers JES

Info:

Dauer: 90 Minuten

Geeignet für: Ab 13 Jahren

Informationen zu Karten / Ermäßigungen / Reservierungen