Menü

FITZ/PZ/FILMWINTER

Shorties #15

»Shorties« ist ein im Herbst 2020 gestartetes Kooperationsprojekt von FITZ, Stuttgarter Filmwinter und Produktionszentrum Tanz und Performance. Seit über drei Jahren entwickeln sie gemeinsam ein Veranstaltungskonzept, das thematisch verbundene Beiträge aus Figurentheater, Tanz und Film präsentiert. Das Ergebnis ist ein vielseitiger Abend, der Leichtigkeit und künstlerische Ernsthaftigkeit vereint und dazu beiträgt, Menschen mit ganz unterschiedlicher Kunsterfahrungen miteinander in Verbindung zu bringen.

FIGURENTHEATER

Studiengang Figurentheater: Liebe X, lieber X

Performance: Zoé Broneer, Mara Jawetz, Anna-Maria Shawky (Studiengang Figurentheater, 2. Studienjahr) I Puppen: Arnaud Louski-Pane, Paolo Duarte, Hagen Tilp I Texte: Heike Geißler I Künstlerische Betreuung: Julika Mayer (Figurentheater), Jule Hölzgen (Sprechkunst), Joachim Fleischer (Licht)

»Ich nehme Euch als Unbekannte, so gut ich eben kann. Aber ich nehme Euch auch als Bekannte und rede von Euch, als ob ich Euch schon immer kennen würde. Und ich rede von Euch, als hätte ich noch nicht einmal das Mindeste von Euch gehört. Ich dachte Euch heute als gänzlich Fremde, ich dachte Euch so fremd, dass ihr nicht mehr menschlich wart…« Eine szenische Collage mit Puppen und Texten. Inspiriert durch die »Briefe an alle« der Leipziger Schriftstellerin Heike Geißler und eigener Erinnerungen an ihre Großmütter. Humorvoll und mit viel Spielwitz erzählen sie über das Phänomen des Älterwerdens, über Enttäuschungen und Schuldgefühle und die vererbten vererbten, in die eigenen Körper eingeschriebenen Muster.

TANZ

Lilly Brendl: IN Sensitivity

Tanz/Performance: Lilly Bendl I Choreografie: Yahi Nestor Gahe

Wie schnell oder wie langsam kann ein Körper gewohnte Bewegungsabläufe abspielen? Verändert er sich durch die Bewegungen und ihre Geschwindigkeit? Wie kann er sich verdrehen, verrenken, im Bestreben, 5 Aufgaben gleichzeitig auszuführen? Welchen Einfluss hat die Schnelligkeit der Bewegungen auf Zuschauer*innen? Schwappt die Intensität des Tanzes auf sie über? Eine Untersuchung über das Menschsein in der heutigen Zeit, die geprägt ist von zunehmender Schnelligkeit. Ein Versuch, die Geschwindigkeit sowohl für Performerin als auch Publikum auf die Spitze zu treiben.

KURZFILM

Thematisch ausgewählt von der Leiterin des Stuttgarter Filmwinters Giovanna Thierry.

Spielort: Produktionszentrum Tanz & Performance (Tunnelstraße 16, 70469 Stuttgart)

Di 15.10.24 19:30
Produktionszentrum Tanz und Performance - Tunnelstr. 16, 70469 Stuttgart

Info:

Dauer: 90 Minuten

Geeignet für: Für Erwachsene und Jugendliche ab 16

Eintrittspreise
Erwachsene: Sie zahlen nach Ihren Möglichkeiten: 15,- / 20,- / 10,- / 5,-€

Informationen zu Karten / Ermäßigungen / Reservierungen