Menü

HMDK Stuttgart

Bachelor 2021

Sieben Bachelorarbeiten des Studiengangs Figurentheater, wie immer wahnsinnig spannend. Abenteuer des Versuchs. Voranmeldung erforderlich.

Spielort FITZ:

Ticket und Info: karten@fitz-stuttgart.de.
Ticket 3,- €

Di 28.09. 19h00
Annina Mosimann:
MYCELIUM - Eine nahrhafte Gemeinschaft

„She walked, walked, and walked, and there stood a hut on chicken legs. She said: „Hut, hut, turn your eyes to the forest, your gate to me, so I can go in and out.“ The hut turned its eyes to the forest, and its gate toward her. She went in and there sat Baba Yaga, her breasts hanging over a rod, she was raking the coals with her nose and was sweeping the stove with her tongue. Baba Yaga asked: „Fair Maiden, have you come of your own will or not?“

Ausgehend von Körperbildern aus Gesellschaft, Mikrobiologie, Volksmärchen und Träumen begeben wir uns auf die Suche nach dem mütterlichen Körper. Die Grenzen zwischen den Organismen verschwimmen - wir tauschen Informationen aus zwischen Hefebakterien und Hautzellen, zwischen Trommelfell und Sehnerv. Wir wachsen, wir breiten uns aus, wir zerteilen uns in tausend Stücke. Wo beginnt mein Körper? Und bin ich eigentlich freiwillig hier?

Idee / Konzept / Spiel: Annina Mosimann | Sounddesign und Komposition: Fernando Munizaga | Künstlerische Betreuung und Außenblick: Nicole Mossoux | Künstlerische Mitarbeit: Raquel Mutzenberg-Andrade | Licht / Technik: Lukas Schneider | Mentorin: Julika Mayer

45 Minuten. Für Erwachsene


Do 30.09. 20h00
Anniek Vetter
Aria e Ossa - Lobtanz der Gegenpole

„... Ich glaube, der Körper ist ein Gefäß der Zeit, der Erinnerung, Zeit ist Erinnerung, ein Faktor der Erinnerung. Man kann auch annehmen, dass unsere Informationen in der DNA ein Gedächtnis der Zeit sind, wir waren früher vielleicht ein Tier ein Insekt, ein Fisch oder eine Möwe oder, bevor es Leben gab Luft, Wasser, Erde oder Feuer. Die vier Elemente haben wir in uns. Dieses Gedächtnis wird geweckt, während wir die Erinnerung bewusst aktivieren. Das sind die Gedanken des Körpers.“ Yumiko Yoshioka

Ein zerreißender Versuch mein körperliches Gefäß und dessen Erinnerungen aufzubrechen.

Konzept und Spiel: Anniek Vetter | Spiel und Musik: Sarah Chaudon | Künstlerische Betreuung: Nicole Mossoux | Beratung Licht und Raum: Joachim Fleischer | Mentorin: Julika Mayer

45 Minuten. Für Erwachsene


NICHT im FITZ

Karteninformation zu den anderen Spielorte (HMDK, Sankt Maria) ab 1. September hier.

Mo 27.09. 20h00 | Spielort: Probebühne Studiengang Figurentheater HMDK
Anso Dautz: Lautsprecher*innen - Eine audiovisuelle Suche nach der eigenen Stimme

Einatmen -
Ausatmen.

Formulieren, Fabulieren, Dekonstruieren, Buchstabieren.
Ein Jubel, ein Schrei, ein Kloß im Hals, ein Stocken, ein Chor.
Ein performativer Versuch über den leisen und lauten Kampf um die eigene Stimme,
über den Moment des Stimme Erhebens, des Scheiterns und den nächsten Versuch.

Spiel, Konzept: Tale Al-Deen, Anso Dautz | Klangkünstlerische Beratung: Antonia Manhartsberger | Künstlerische Betreuung: Britta Tränkler | Mentorin: Ines Müller-Braunschweig

45 Minuten. Für Erwachsene


Di 28.09. 21h00 | Spielort: St Maria Kirche
Solène Hervé: Essensgäste (AT)
Über das Beisammensein am Tisch. Ein Spiel mit Suppe, Brot, Nüssen und miteinander

Wir spielen ein Spiel. Ein Spiel am Tisch mit dem, was zu einer Mahlzeit gehört. Wir spielen, um herauszufinden, was hier passiert ist. Ein Spieler und eine Spielerin betreten einen Raum, in dem ein Tisch mit halbfertiger Mahlzeit steht. Gemeinsam mit dem Publikum erforschen sie, was an diesem Tisch stattgefunden hat, welche Personen gegangen sind, welche Geschichten erlebt wurden. Was gibt es außer dem Essen noch am Tisch zu essen ? Was ernährt uns ?

Spiel, Idee, Konzept : Solène Hervé | Spiel, Konzeption : Mehdi Pinget | Künstlerische Betreuung, dramaturgische Unterstützung: Ute Sengebusch | Mentorin: Julika Mayer

50 Minuten. Für alle ab 7 Jahren


Mi 29.09. 18h00 | Spielort: Raum 657- Schauspielschule - HMdK Stuttgart
Adeline Rüss
Sonst Schoko!
Figurentheatrale Erzählung um einen simplen Eiskauf, der zu völligem Chaos führt

Ich kenne einen Mann, den schon die kleinste Entscheidung in Verzweiflung bringen kann. Eine Geschichte über die Unmöglichkeit, eine Wahl zu treffen, über ungewolltes Rebellentum und den Mut zur eigenen Logik. Ein Aufruf zur Seltsamkeit!

Spiel, Bau, Idee, Konzept: Adeline Rüss | Künstlerische Betreuung: Lutz Großmann | Außenblick: Lara Epp | Mentor: Florian Feisel

Spielort: Raum 657- Schauspielschule - HMdK Stuttgart, Urbanstraße 25, 70182 Stuttgart
30 Minuten. Für alle ab 6 Jahren


Mi 29.09. 20h00 | Spielort: Probebühne Studiengang Figurentheater Urbanplatz 2
Liesbeth Nenoff
Cry me a Baby - oder eine Ode an das Ende

I'm not in love
So don't forget it
It's just a silly phase I'm going through
(Kelsey Lou)

And I´m going through, and I´m going through, and I´m going through again...
Cry me a Baby ist eine textil-figurative musikalische Performance von Liesbeth Nenoff und Charlotte Oeken.
Ein einsames Duett über die Schwierigkeit zu lieben und die Liebe zu Schwierigkeiten.
Let's be soft and let's be radical, Baby.

45 Minuten. Für Erwachsene


Do 30.09. 18h00 | Probebühne Studiengang Figurentheater Urbanplatz 2
Léa Duchmann
Deuxième Souffle - Zweite Luft

Einen Körper tragen, führen, ziehen; weit, immer weiter. Weiter machen wollen, aber es nicht mehr können. Eine Figurentheaterspielerin, ein Schlagzeuger und eine große Puppe erforschen die Grenzen der Erschöpfung, zwischen Bewegung, Musik, Sturz und Atem, in einer Tarantella des Fallens und Wiederhochkommens, durch Freude und Anstrengung.

Grundkonzept, Figurenbau, Figurenspiel: Léa Duchmann | Musik: Augustin Lipp | Regie, künstlerische Betreuung: Franz Schrörs | Mentor: Florian Feisel

Spielort: Probebühne Studiengang HMDK
40 Minuten. Ab 12 Jahren

Di 28.09.21 19:00
FITZ!
Do 30.09.21 20:00
FITZ!

Info:

Dauer: Minuten

Geeignet für: Für Erwachsene

Vorverkauf
Erwachsene: 5€
Schüler, Studenten: 5€

Informationen zu Karten / Ermäßigungen / Reservierungen