Menü

Eva Baumann

Schattenkind

ein Kammertanzstück über mütterliche Gewalt

Tanz & Puppenspiel

Wenn Mütter ihre Kinder schlagen, sie körperlich und seelisch verletzen hinterlässt das Narben, die oft im Verborgenen bleiben – manchmal ein Leben lang. Aus Scham und aus Verleugnung wird dieses Thema häufig nicht an- und ausgesprochen. Es ist ein Tabu-Thema in unserer Gesellschaft. Psychologen und Kriminologen gehen von einer hohen Dunkelziffer aus obwohl sich der Konsens zur gewaltfreien Erziehung in den letzten Jahrzehnten durchgesetzt zu haben scheint.

Wo beginnt Gewalt überhaupt? Welche Rolle spielt dabei Müttergewalt?

An den Schnittstellen von zeitgenössischem Tanz zu Figurenspiel möchte SCHATTENKIND eine Körper- und Bildersprache finden, die das ausdrückt was zu sagen unaussprechlich ist.


6. Mai 2021 mit einem Nachgespräch, moderiert von Petra Mostbacher-Dix

7. Mai 2021 mit einer Einführung von Nina Kurzeja / BLOMST!


*Sollten der 6., 7. und 8. Mai aus pandemischen Gründen nicht stattfinden können, zeigen wir "Schattenkind" als digitalen Stream mit Zoom-Begrüßung und Künstlerinnengespräch am 20. und 21. Mai, jeweils 20h00.

Choreografie, Tanz, Bühne, Video: Eva Baumann | Musik : Evelien van den Broek | Kostüm: Katrin Wittig | Puppenbau:Jördis Meister | Assistenz Puppenbau: Sarah Loscher | Licht: Doris Schopf | künstlerische Mitarbeit, Outside Eye: Jan Jedenak | Einführung: BLOMST! Nina Kurzeja | Vermittlung Jugendliche: N.N. | PR, ÖA: Katja Seneadza | Grafik: Melanie Werner

SCHATTENKIND ist eine Produktion von eva baumann tanz/produktionen, gefördert von dem Kulturamt der Stadt Stuttgart aus Mitteln des TANZPAKT Stuttgart Stadt-Land-Bund der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und dem LAFT Baden-Württemberg mit Mitteln aus dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. In Kooperation mit der BLOMST! gUG und dem FF*GZ Stuttgart.
Die Einführung und das Nachgespräch erfolgen im Rahmen der Vermittlungsangebote von „Tanzpakt Stuttgart“. „Tanzpakt Stuttgart“ ist ein Bündnis von Akademie Schloss Solitude, Freie Tanz- und Theaterszene Stuttgart, Produktionszentrum Tanz und Performance, Musik der Jahrhunderte, Theater Rampe und dem Kulturamt der Stadt Stuttgart. Gefördert von TANZPAKT Stuttgart aus Mitteln der Beauftragten für Kultur und Medien und der Stadt Stuttgart.
Das Vermittlungsformat für Jugendliche wird von der Stiftung Erlebnis Kunst gefördert.
Mit freundlicher Unterstützung des FITZ, Produktionszentrum Tanz + Performance e.V. und der FTTS gUG.

Do 06.05.21 20:30
FITZ!
Fr 07.05.21 20:30
FITZ!
Sa 08.05.21 20:30
FITZ!
Gefördert durch:
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden