Menü

FITZ PZ Filmwinter

Shorties - 09.04.2024

Kurzbeiträge aus den Sparten Theater, Tanz und Film verbinden sich in wechselnden Themen und Konstellationen zu einem Abend bewegender Miniaturen – verführerisch, überraschend und unberechenbar.


Selina Koch: » the vertical expression of horizontal feelings«


Choreographie und Aufführung - Selina Koch | Outer Eye Auge - Marie Desoubeaux
Körper und Geist haben die Fähigkeit, sich zu verwandeln, sie haben ein nahezu unendliches Spektrum an Ausdrucksmöglichkeiten. Wenn wir aber auf so viele verschiedene Arten existieren können, wie können wir dann wissen, welche die unsere ist? Mit »the vertical expression of horizontal feelings« entwickelt die Choreografin einen Werkzeugkasten, um mit sich selbst in einen Dialog zu treten. In einer melancholischen Atmosphäre, die von subtil dekonstruierten Chopin-Noten bevölkert wird, verschmilzt ihr Körper mit dem Raum. Sie verhüllt sich und entdeckt sich, verwandelt sich.


Jo Posenenske, Franz Schrörs »Between the Lines«


Performance: Jo Posenenske, Franz Schrörs | Konzeption: Schroffke! (Liesbeth Nenoff, Jo Posenenske, Franz Schrörs) | Projektion, Objektkonzeption und -bau: Jo Posenenske | Sound, Musik: Franz Schrörs
Warum ist Henry Purcell Gay Culture? Was hat es mit Diven und Göttinnen auf sich? Wie pflanzen sich Quallen fort? Jo Posenenske und Franz Schrörs begeben sich auf eine Spurensuche nach historischen und zeitgenössischen Umschreibungen von Queerness. Ein Abend für 100 weiße, elastische Fäden, projizierte Räume und dunkle Hintergründe. Eine akustische und visuelle Auseinandersetzung mit dem Impliziten.


KURZFILM
Thematisch ausgewählt von der Leiterin des Stuttgarter Filmwinters Giovanna Thierry

Eine Veranstaltungsreihe von FITZ, Produktionszentrum Tanz und Performance und Stuttgarter Filmwinter – Festival for Expanded Media.

Di 09.04.24 19:30
FITZ!