Springe zur Navigation

Imprint [Versuche zur Abwesenheit]

Dekoltas Handwerk, Stuttgart

Wir schlafen, schlafen ein, wir fallen, fallen ein – verfallen.
Wir lösen uns, lösen uns auf, wir verschwinden, entschwinden –
verwandeln uns in unser eigenes Abbild. Wir hinterlassen Leerstellen.

Drei Spieler*innen phantasieren ihre eigene Abwesenheit. Sie befragen mit Puppe, Maske und Objekt das eigene Verschwinden. Ein Versuch das nicht Sagbare und nicht Darstellbare zu beschwören. Ein Suchen nach inneren verborgenen Räumen. Ein Verweis auf das Jenseitige der sichtbaren Welt. Ein Dialog mit der Ohnmacht.