Springe zur Navigation

Archiv des Buchstabens N


Inszenierung 0

Eine wunderbare Reise

Sie ist noch immer so sprudelnd frisch, so anrührend und aufregend wie am Anfang – im vierten Jahr zeigen wir die Geschichte von Nils Holgersson, dem Nichtsnutz aus Westvämmenhög. Der zaubermächtige Hauswichtel hat ihm eine Lektion erteilt: Zwergenwinzig schickt er … mehr


Inszenierung 0

Nach einem Märchen von Astrid Lindgren

Es hilft ja nichts: Papa und Mama müssen arbeiten. Aber jeden Tag alleine Zuhause zu sein – das ist nicht schön und ziemlich langweilig für den fünf Jahre alten Bertil. Früher war wenigstens Schwester Märta da. Aber jetzt? Da taucht … mehr


Inszenierung 0

Worte sind für die siebenjährige Viivi das aufregendste, was es gibt. Sie stecken in ihrem Kopf wie Kerne in der Erde und treiben Blüten. Wenn die Eltern und ihre geliebte Oma zum Arbeitseinsatz unterwegs sind, ist Viivi allein mit den … mehr


Inszenierung

      Musiktheater mit Figuren ohne Worte Willkommen im Museum der Nacht. Alle sind müde, der Wecker wird langsamer, der Schrank schlummert, der Raum schläft, das Bett ist weich, das Licht ist müde, die Sonne ist untergegangen. »Ich liege im Dunkeln. … mehr


Inszenierung 0

Nach Motiven von Bram Stokers „Dracula“

Nichts ist, wie es scheint. Schatten entlassen traumgeborene Gestalten. Die Nacht kriecht unter die Haut. Eine junge Frau verstrickt sich in ein Netz von Sehnsucht und Selbstzerstörung. Todesverlangen kämpft mit Lust auf Ewigkeit. Siegt die Macht der Ahnung über den … mehr