Springe zur Navigation

Das kleine Ohrwürmchen

  • Ohrwuermchen2
  • Ohrwuermchen1

Ich steh‘, ich seh‘, ich geh‘ auf Klee.
Die Sonne, die blinzelt mir zu.
Ich steh‘ und seh‘ den grünen Klee.
Und über dem Klee da bist du.

Ein Garten, in dem es singt und klingt. In der Mitte, groß wie ein Baum, das Cello. Drumherum rankt es und grünt und gedeiht. Zum Greifen nah sitzt das „kleine Gemüse“. Ganz am Puls des Geschehens erleben Zuschauer ab zwei Jahren, wo das Ohrwürmchen wohnt und durch welche Speise ihm Flügel wachsen

„Balsam pur für die Jüngsten in einer akustisch und visuell überreizten Zeit.“ (Stuttgarter Nachrichten)