Springe zur Navigation

Epiphanie / Toc‐rrr‐Toc

  • EPIPHANIE3
  • EPIPHANIE2
  • EPIPHANIE1
  • Toc 3
  • Toc 2
  • Toc 1

Toc‐rrr‐Toc

Abschlussarbeit von Coline Petit an der HMDK Stuttgart, Studiengang Figurentheater

Coline Petit, Stuttgart
Spiel, Konzept, Licht, Ton: Laure Rivoal, Coline Petit
Ausstattung: Coline Petit mit Unterstützung von Janusz Debinski
Regie: Verónica Navas Ramirez

Sie ist menschlich, aber kein Mensch. Sie ist auf das Funktionelle des Körpers begrenzt. Sie ist modulierbar: Man schraubt ihr ein Bein ab, man montiert ihr einen Arm ans Knie, man tut, was man kann.

Toc-rrr-Toc ist Kampf um Dominanz, ein Spiel an der Grenze der Akzeptanz, zu zweit, manchmal zu dritt. Und Sie – dürfen sich frei bewegen.

Dauer ca. 40 Minuten, für Erwachsene.

Epiphanie

Ein liturgischer High-Tech-Versuch.

Eine Frau und ihr Techniker erliegen der Obsession in 15 Minuten Heiligkeit zu erlangen und fiebern zwischen sakralem Gesang und Campingausrüstung dem einzigartigen Moment der Erhabenheit entgegen.

Winnie Luzie Burz, Stuttgart
Entwicklung und Spiel: Winnie Luzie Burz
Technik und Klang: Johannes Treß
Künstlerische Betreuung: Florian Feisel
Dauer: ca. 20 Minuten

Am 8.4. 22h00 Die Gräfin

Am 9.4. 22h00 OPEN STAGE 5