Springe zur Navigation

existe!

Eine Frau durchschreitet ihren dunklen, monadischen Innenraum und erlebt die Materialisation ihrer Gefühle in beängstigenden und sich ängstigenden Objekten: Stoffhasen, Fleischstücken, Scherben, Spiegel- und Schattenbildern…

Existentiell einsam, wird sie begleitet von Gedanken J.P. Sartres, S. Kierkegaards und M. Heideggers. Kann sie ihre Angst lieben wie einen kleinen, weißen Stoffhasen?