Springe zur Navigation

IMAGINALE 18: Géologie d’une fable

Vom Ursprung einer Geschichte
  • Geologie D Une Fable Foto Rima Marou (2)
  • Geologie D Une Fable Foto Rima Marou (1)
Kahraba Collectif FR/LB

Deutsche Erstaufführung

Wann wird eine Geschichte geboren? Und wie? Als Wort, als Lied, als Tanz? Eines ist sicher: Geschichten durch-wandern Raum und Zeit. Wir wissen, dass La Fontaine und Marie de France sich vom Dichter Aesop inspirieren ließen, dieser von persischen Geschichten, deren Ursprung in Indien liegt. Und so geht es weiter in die Tiefen der Zeit … Wer weiß, bis wohin die Wurzeln der Geschichte reichen – die allererste Geschichte wurde womöglich mit Lehm erzählt.

Das libanesisch-französische Kahraba Collectif verbindet in seiner Inszenierung Figurentheater, Bewegung, Bildhauerei, Malerei und Musik. Das zentrale Element ist Lehm: geschichtet, geknetet, modelliert, geritzt, verrieben. Eine Geschichte gewinnt Gestalt, Figuren entstehen, Wind geht drüber hin, ein Sturm erhebt sich, Vogelstimmen zwitschern und der Mensch erhebt seine Stimme.

»Die Leichtigkeit, mit der menschliche Weisheiten Zeitalter und Kontinente durchreisen, erinnert uns daran, dass vor nicht allzu langer Zeit die Grenzen nicht so definiert wurden, wie sie heute sind. Die einzigen Dinge, die vielleicht noch leicht überqueren können, sind unsere Gedanken und unsere Geschichten.« (Aurélien Zouki)

Ohne Worte

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://vimeo.com/219804553

Spiel: Aurélien Zouki, Emmanuel Zouki, Éric Deniaud ::: Sound: Emmanuel Zouki ::: Konzeption: Aurélien Zouki, Éric Deniaud ::: www.collectifkahraba.org


Mit freundlicher Unterstützung des Institut français und des französischen Ministeriums für Kultur / DGCA
Institut Francais 2016 LogoCart RVBMinistere Culture DGCA Sm