Springe zur Navigation

Um Berge zu vernetzen

  • Umbergezuvernetzen
Gerdas Knochen (DE/FR)

Objektkonzert, Uraufführung

Marius Alsleben, Coline Ledoux und Li Kemme spielen mit Figuren und lieben es, Musik zu machen. Also gründeten sie »Gerdas Knochen«. Sie sind Anarchisten, Prinzessinnen und Heizungsmonteurinnen… Sie schreien, sie stehen unter Leitern, sie haben den Globus dabei. Einiges dreht sich, eine Gitarre läuft über die Bühne. Sie spielen mit Gebasteltem und Gefundenem, Schrott, Objekten, Zeugs und Figuren, mit Instrumenten, die sie umbauen oder sich selbst ausdenken. Dabei auch Klassisches: E-Gitarren, Synthies, Verstärker, Akkordeon, Mikro, Scheinwerfer, Kabelchaos.

Ein Parcours zwischen Punkrock und Geschichtenerzählen.


Idee und Spiel: Marius Alsleben, Coline Ledoux, Li Kemme ::: Außenblick: Britta Tränkler